Verantwortung für eine bessere Welt.

Unser soziales Engagement.

Mehr

"Bei der MAC legen wir großen Wert auf einen fairen und respektvollen Umgang miteinander. Wir wissen: nur gemeinsam sind wir stark und nur gemeinsam können wir Großes bewegen. Wir wissen auch: nicht allen Menschen geht es so gut wie uns. Darum ist es uns wichtig, unternehmerische soziale Verantwortung zu übernehmen. Seit vielen Jahren unterstützen wir zahlreiche soziale und karitative Projekte, Einrichtungen und Organisationen aus unserer Region und auch überregional."

Soziales Engagement.

Vereine & Organisationen, die wir unterstützen.

Flensburger Jugendpark "Schlachthof"
Sportpiraten Flensburg

Gemeinsam mit den Sportpiraten Flensburg setzten wir uns für sportbezogene Jugendarbeit ein...

Der Flensburger Jugendpark "Schlachthof" des Vereins Sportpiraten Flensburg e.V. ist einer der größten Skate- und BMX-Parks in Europa. Mit dem Verein fördern die Flensburger Sportpiraten die bewegungs- und sportbezogene Jugendarbeit.

 

Die Flensburger Sportpiraten haben sich das Ziel gesetzt, Kindern und Jugendlichen durch Sport- und Bewegungsangebote eine Anlaufstelle zu bieten. Die konzeptionelle Ausrichtung des Schlachthofs umfasst auch die Kooperation von Schul- und Jugendarbeit. Das jüngste Projekt ist der Aufbau sogenannten E-Sport-Containers.

Wir von der MAC unterstützen die Sportpiraten bei der Ausstattung des ersten E-Sport- Containers. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche mit pädagogischer Betreuung für die medial geprägte Zukunft starkzumachen und sie dabei zu unterstützen, verantwortlich mit ihren Erlebnissen in der digitalen Welt umzugehen.

Flüchtlingshilfe Flensburg
Refugees are welcome

Wir unterstützen die Flüchtlingshilfe Flensburg bei der Integration von Menschen mit Migrationshintergrund...

Die Flüchtlingshilfe Flensburg ist ein gemeinnütziger Verein, der Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund bei der Integration in unsere Fördestadt unterstützt.

 

Der Verein Flüchtlingshilfe Flensburg bietet Hilfesuchende Unterstützung aller Art sowie die Möglichkeit, an verschiedenen Projekten teilzunehmen oder gemeinsam in geselliger Runde ihre Freizeit zu verbringen. Dank des Einsatzes der vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ist der Verein inzwischen zu einem festen Anker in Flensburg geworden.

 

Dieses Engagement sucht seines Gleichen- aber auch Sponsoren, die das Projekt am Laufen halten. Gemeinsam mit zwei weiteren Unternehmen der Region konnten wir von der MAC dazu beitragen, die Finanzierung des Vereins für die Dauer eines ganzen Jahres zu sichern. Auch weiterhin stehen wir dem Team mit unserem technischen Know-how zur Seite und haben bei der Einrichtung von Google Grants geholfen, einem Google Programm, das gemeinnützigen Organisationen ein Ad-Word-Volumen von monatlich T$ 10 zur Verfügung stellt.

 

CampMontag Flensburg
Technologiezentrum Flensburg

Mit dem CampMontag Flensburg wollen wir die Menschen in der Region Flensburg besser vernetzen...

Die Idee zum CampMontag Flensburg ist auf dem ersten Barcamp Flensburg entstanden und findet jeden ersten Montag im Monat statt.

 

Unser Ziel: wir möchten die Menschen aus der Region Flensburg besser miteinander vernetzen. Anders als beim Barcamp können im Vorfeld des CampMontags Vorschläge für Themen eingereicht werden, die gemeinsam diskutiert werden sollen.

 

Wir von der MAC waren von Beginn an von dem Konzept des CampMontags in Flensburg überzeugt und aktiv als Teilnehmer, aber auch Organisator und Sponsor dabei, um die Menschen in der Region besser zu vernetzen und Kooperationen aufzubauen.

 

Ferien für Alle!
Stadtjugendwerk der AWO Flensburg

Wir möchten helfen, dass alle jungen Menschen die Möglichkeit haben, in die Ferien zu fahren...

Das Stadtjugendwerk der Arbeiterwohlfahrt (AWO) ist ein eigenständiger Kinder- und Jugendverband, bei dem sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ehrenamtlich für andere engagieren.

 

Unter dem Motto "Ferien für Alle!" veranstaltet das Stadtjugendwerk Flensburg Ferienfreizeiten für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Diese Freizeiten werden von Unternehmen wie der MAC finanziell unterstützt, um jedem Kind in Flensburg eine unvergessliche Ferienwoche zu ermöglichen.

 

Wir wissen das unermüdliche Engagement der zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfer zu schätzen, die die Ferienfreizeiten organisieren und mitgestalten und sich für die Rechte und Interessen sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher einsetzen.

 

Baby Notarztwagen "Felix"
Björn Steiger Stiftung

Seit vielen Jahren setzen wir uns aktiv für die flächendeckende Einführung des Babynotarztwagens "Felix" ein...

Die Björn Steiger Stiftung ist eine gemeinnützige Organisation, die sich seit 1969 der Verbesserung der Notfallhilfe annimmt. Meilensteine dieser Arbeit sind u.a. Einführung des Rettungsdienstes in Deutschland und der bundesweit kostenfreien Notrufnummer 110/112. Ein besonderes Projekt ist die deutschlandweit flächendeckende Einführung des neuen Baby-Notarztwagens »Felix«.

 

»Felix« ist ein speziell für den Transport von Babys entwickelter Notarztwagen, der mit modernster Medizin- und Fahrzeugtechnik ausgestattet ist. Gerade bei Frühchen müssen Erschütterungen und Belastungen so gering wie möglich gehalten werden, damit keine Folgeschäden entstehen. Dafür sorgen u.a. das neue aktive Dämpfungssystem des »Felix«, das eine maximal schonende Fahrt gewährleistet sowie ein mobiler Transportinkubator und das erschütterungsfreie, pneumatische Be- und Entladesystem.

 

Wir von der MAC engagieren uns inzwischen seit mehreren Jahren für dieses Projekt und werden uns auch weiterhin aktiv für die flächendeckende Einführung des Baby-Notarztwagens »Felix« ein­setzen. 

 

Baltic Sea Circle
Ultimative Abenteuer Ralley

Eine ultimative Auto-Ralley der Superlative für Abenteurer, die neue Herausforderungen suchen...

Der Baltic Sea Circle ist der ultimative Road Trip für Abenteurer und die nördlichste Ralley des Erdballs.

 

Eine Ralley der Superlative: 10 Länder, 7.500 Km Wegstrecke und etliche Aufgaben und Herausforderungen, die auf der Tour zu meistern sind. Am 01. Juni 2018 startete das u.a. von der MAC gesponserte Ralley Team "MS Red" als eines von 254 Teams in Hamburg, um diese unvergessliche Reise anzutreten.

 

Da wir von der MAC generell ein Herz für ungewöhnliche Aktionen haben, waren wir gerne bereit, das Team "MS Red" einer unserer Mitarbeiterinnen zu sponsern, um ihr die Teilnahme an dieser einmaligen Erlebnis-Ralley zu ermöglichen.

 

Flensburger Tafel
Johanniter Unfall-Hilfe e.V.

Gemeinsam mit der Tafel setzen wir uns für sozial benachteiligte und in Not geratene Menschen ein...

Die Flensburger Tafel der Johanniter Unfall-Hilfe e.V. ist eine gemeinnützige Organisation, die in erster Linie von Unternehmen gespendete Lebensmittel sammelt und diese an bedürftige Personen verteilt.

 

Die Arbeit der Flensburger Tafel kann nur mithilfe von Spenden (Geld-, Sach-, Lebensmittel- und Bekleidungsspenden) und der freiwilligen Hilfe der zahlreichen Helferinnen und Helfer stattfinden. Ohne diese freiwilligen Leistungen wäre die Arbeit der Tafel nicht möglich

 

Seit vielen Jahren unterstützen wir von der MAC die Flensburger Tafel mit einer jährlichen großzügigen finanziellen Spende. Eine besondere Herzensangelegenheit ist es uns, auch den ganz kleinen Gästen der Tafel eine Freude zu bereiten. Daher schenken und sammeln wir jedes Jahr Adventskalender und kleinere Geschenke für sie.

 

Machine Learning Camp
St. Peter-Ording

Mit dem Machine Learning Camp möchten wir den Austausch von Themen wie ML und KI vorantreiben...

Das erste Machine Learning Camp ist ein Barcamp rund um die Themen Machine Learning und Künstliche Intelligenz mit dem Ziel, die Akteure besser zu vernetzen.

 

Das Camp in St. Peter-Ording richtet sich an alle, die sich ihrer Freizeit oder aber beruflich mit Machine Learning beschäftigen. Die Idee ist, eine Plattform für den gemeinsamen Austausch zu schaffen und die norddeutsche Community besser zu vernetzen und Impulse zu schaffen.

 

Wir bei der MAC sind begeistert von diesem Format und fest davon überzeugt, das Machine Learning eines der wichtigsten Technologiethemen unserer Zeit ist.

DKMS
Typisierungsaktion

Im Jahr 2014 haben wir von der MAC an einer groß angelegten Betriebstypisierung teilgenommen...

Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) ist eine gemeinnützige Gesellschaft, deren Ziel es ist, durch Unterstützung von Knochenmarkspenden die Heilungschancen der an Leukämie und anderen lebensbedrohlichen Erkrankungen des blutbildenden Systems Erkrankten zu verbessern- und das weltweit.

Die DKMS ist mit über 5 Millionen Spendern der weltweit größte Verbund von Stammzellspenderdateien. Bis heute haben über 48.000 DKMS-Spender Patienten auf der ganzen Welt eine neue Lebenschance gegeben.

Im Juli 2014 haben wir von der MAC an einer groß angelegten Betriebstypisierung teilgenommen. Als Mitglied des »Clubs der 100« der DKMS werden wir die DKMS auch weiterhin finanziell unterstützen und hoffen, dass noch viele weitere Freiwillige sich an der Stammzellenspende beteiligen. Denn nur gemeinsam sind wir stark! 

IJFD
Internationaler Jugendfreiwilligendienst

Mit unserer Unterstützung konnte Solveig ihren Jugendfreiwilligendienst bei El Rusc in Spanien absolvieren...

Der Internationale Jugendfreiwilligendienst ist ein nicht-formales Bildungsjahr für Jugendliche und junge Erwachsene, die ein Jahr lang in einer sozialen oder kulturellen Organisation mitarbeiten möchten.

 

Die Idee, dass junge Menschen sich für andere Menschen und andere Gesellschaften einsetzen, finden wir von der MAC toll und haben auch sofort eingewilligt, als uns die Anfrage der jungen Abiturientin Solveig zur finanziellen Unterstützung ihres Freiwilligenjahres in der Behinderteneinrichtung EL RUSC erreichte.

 

EL RUSC wurde 1977 von dem Spanier Dr. Joan Pujol und seiner Frau Theresa gegründet, mit dem Ziel, Menschen mit Behinderung in die Gemeinschaft der örtlichen Umgebung einzubinden. Neben einem Wohnbereich gehört auch ein Beschäftigungszentrum zu EL RUSC, in dem auch Solveig als freiwillige Helferin eingesetzt ist und Menschen mit Behinderung betreut.

Barcamp Flensburg
Die Unkonferenz

Als Sponsor und (Mit-)Organisator haben wir zu der Implementierung der Barcamps in Flensburg beigetragen...

Ein Barcamp, auch "Unkonferenz" genannt, ist eine offene Tagung mit modernen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf mitgestaltet werden.

 

Bei einem Barcamp sind die Teilnehmer selbst die Gestalter der Tagesordnung, die erst im Laufe der Veranstaltung entsteht. Jeder Teilnehmer ist dazu aufgerufen, sich aktiv einzubringen und selber Themen vorzuschlagen. Finden sich genügend Interessenten, wird die Session durchgeführt .

 

Wir von der MAC finden es toll, Menschen zu treffen, die selber von sich aus neue Impulse suchen, aber auch gerne ihre Leidenschaft für eigene Themen weitergeben. Als aktiver Teilnehmer, Organisator und Sponsor sind wir von der ersten Stunde dabei. Inzwischen ist ein beeindruckendes Netzwerk entstanden, auf das wir stolz sein können.

Coffee Circle
Fairer Kaffeehandel

Mit 1€ pro gekauftem Kilo Kaffee unterstützen wir gemeinsam mit Coffee Circle soziale Projekte in Äthiopien...

Das Berliner Start-Up Coffee Circle verkauft fair gehandelten Bio-Kaffee und sammelt Spenden für Aufbauprojekte in Afrika.

 

Coffee Circle setzt sich seit der Gründung im Jahr 2010 für eine faire Handelspartnerschaft und mehr Gerechtigkeit im internationalen Kaffee-Handel ein. Das Besondere: mit jedem verkauften Kilo Kaffee fließt 1 € direkt an Entwicklungsprojekte im Umfeld der Kaffeebauern, die die Bohnen geerntet haben. Der Kunde kann bei jedem Online-Einkauf selber entscheiden, für welches soziale Projekt der Spendenbetrag verwendet werden soll.

 

Mit unserer Unterstützung von Coffee Circle möchten wir von der MAC dazu beitragen, die Lebensbedingungen der Kaffeebauern und ihrer Familien zu verbessern und den Kaffeehandel fairer zu gestalten.

 

Techcamp
Chaostreff Flensburg

Der Chaostreff Flensburg fördert technikbegeisterte Jugendliche beim Tüfteln, Basteln und...

Der Chaostreff Flensburg e.V. ist die Anlaufstelle für alle technikbegeisterten Nerds im Raum Flensburg und Umgebung.

 

Regelmäßig organisiert der Chaostreff Flensburg Veranstaltungen wie z.B. das Techcamp auf dem Jugendhof Scheersberg, die sich an technikinteressierte Jugendliche richten, die Spaß am hacken, basteln, löten und tüfteln haben. Unter Anleitung der Mentoren des Chaos-Treffs lernen die Teilnehmer, wie man Computer programmiert, Webseiten gestaltet, eigene Ideen mit dem 3-D Drucker realisiert u.v.m.

 

Jugend & Technik? Das finden wir spannend! Aus diesem Grund sind wir immer gerne bereit, Projekte und Vereine zu unterstützen, deren Ziel die spielerische -aber auch kritische- Heranführung Jugendlicher an die neuen Informationstechnologien ist.

Kita Kiwi
Flexible Kindertagesstätte

Seit Beginn an unterstützen wir die Kita kiwi mit der Übernahme mehrerer Plätze für die Kinder unserer Mitarbeiter...

Die Kita kiwi ist eine betriebsnahe Kindertagesstätte mit einem überaus flexiblen Betreuungskonzept, das speziell auf die Bedürfnisse berufstätiger Eltern ausgelegt ist.

 

Neben individuellen Betreuungsangeboten bietet die Kita kiwi zahlreiche Zusatzangebote wie z.B. flexible Bring- und Holzeiten, Betreuungsangebote an Wochenenden und Feiertagen u.v.m. Unterstützt wird das Projekt dabei maßgeblich durch die Beiträge ortsansässiger Unternehmen, die einen oder mehrere Kita-Plätze für die Kinder ihrer Arbeitnehmer buchen können.

 

Die MAC unterstützt das Projekt seit Beginn an und hat inzwischen sogar mehrere Kita-Plätze übernommen. Davon profitieren nicht nur die Kinder unserer Arbeitnehmer, sondern auch eine junge Flensburger Familie, für deren Sohn wir einen Kita-Platz gesponsert haben, damit beide Elternteile ihrer Ausbildung nachgehen können.

 

Lauf ins Leben
Spendenlauf der Krebsgesellschaft S-H

Als Sponsor des "Lauf ins Leben" möchten wir das Bewußtsein für Krebserkrankungen in den Fokus bringen...

Der »Lauf ins Leben« ist eine ehrenamtlich organisierte Benefizveranstaltung der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft e.V., um Krebsbetroffenen und Angehörigen ihre Solidarität zu bekunden und um im Rahmen eines Sponsoren-Laufes Spendengelder für regionale Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebote zu sammeln.

 

Die Idee des Events: Mannschaften aus allen Lebensbereichen (z.B. Wirtschaft, Sport, Politik) finden sich in Mannschaften zusammen und laufen 24 Stunden für den guten Zweck. Dabei stehen nicht die Anzahl gelaufenen Runden oder die gemessene Zeit im Vordergrund, sondern das gemeinsame Erlebnis und der dadurch symbolisierte Zusammenhalt.

 

Wir von der MAC möchten das Bewusstsein für Krebserkrankungen stärken und in den Fokus der Öffentlichkeit bringen. Dafür engagieren wir uns nicht nur finanziell, sondern nehmen auch selber aktiv an den Veranstaltungen teil.

 

»Es freut mich sehr, dass die MAC soziale Projekte wie dieses unterstützt. Durch die Unterstützung wird nicht nur meine Weiterentwicklung gefördert, sondern auch für alle Beteiligten interkulturelles Lernen durch einen direkten Austausch ermöglicht.«

»Wir freuen uns über die Unter­stützung der MAC, die zu den Ersten gehörten, die unsere unternehmens­übergreifende Ganztags­betreuung kiwi unterstützt und sogar ein Stipendium gestiftet haben!«

 

»Die Björn Steiger Stiftung dankt der MAC für ihre Unterstützung und für ihr Engagement. Wenn Unternehmen Verantwortung zeigen und sich für wichtige soziale Projekte einsetzen, freut uns das immer sehr.«

 

Kontakt

Fragen? Wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Newsletter

Unser MAC Newsletter.

Abonnieren

Kundenmeinungen

Was unsere Kunden sagen.

Lesen

6