DE
#
Logo
Immer auf dem neuesten Stand.

Unsere aktuellen News.

MAC erreicht die Jurystufe beim »Großen Preis des Wettbewerbes.

Nach der Auszeichnung der MAC IT-Solutions GmbH als „Finalist“ bei der ersten Teilnahme am Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes“ in 2016 wurde die MAC in diesem Jahr erneut nominiert und erreichte prompt die Jurystufe. Damit zählt die MAC zu den 25% der nominierten Unternehmen, die in diesem Jahr diese Stufe erreicht haben und sich für die Auszeichnung als Preisträger qualifizieren konnten.

Der von der Oskar-Patzelt-Stiftung einmal jährlich vergebene „Große Preis des Mittelstandes“ ist deutschlandweit eine der begehrtesten Wirtschaftsauszeichnungen für mittelständische Unternehmen, die für ihre besonderen unternehmerischen und sozialen Leistungen innerhalb der Gesellschaft ausgelobt werden. Das Besondere: um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können, bedarf es einer Nominierung durch Dritte. Daher gilt an dieser Stelle ganz besonderer Dank den Herren Michael Otten, Geschäftsführer der WiREG mbH, sowie Herrn Christian Kalkbrenner, Geschäftsführer der Wirtschaftsmagnet GmbH, die die MAC in diesem Jahr nominiert haben. Dirk Wieland, Geschäftsführer der MAC dazu: „Alleine die Nominierung, die uns die Teilnahme am Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes“ ermöglicht, bedeutet uns sehr viel, da sie Anerkennung für die Leistungen der MAC sind. Natürlich hoffen wir, nachdem wir im vergangenen Jahr als Finalist prämiert worden sind, in diesem Jahr Preisträger zu werden!“

Insgesamt wurden für den diesjährigen, nunmehr 23. Wettbewerb 4.923 Unternehmen und Institutionen aus 16 Bundesländern nominiert – aber nur 839 von ihnen sind von der Jury für die nächste Stufe ausgewählt worden, darunter die MAC. Welches Unternehmen letztendlich zu den glücklichen Preisträgern des „Großen Preis des Mittelstandes“ zählt, entscheidet sich erst im September dieses Jahres nach Sichtung aller eingereichten Bewerbungsunterlagen durch die zwölf Regionaljurys und eine Abschlussjury. Pro Wettbewerbsregion können jeweils drei Unternehmen als Preisträger und fünf weitere als Finalist ausgezeichnet werden. Das Spannende: Die Entscheidung, welche Unternehmen die begehrte Auszeichnung gewonnen hat, wird erst am Abend der Preisverleihung (je nach Bundesland) bekannt gegeben. Es bleibt also spannend!

Auszeichnung für die unternehmerische Elite in Deutschland
Der Große Preis des Mittelstandes ist ein traditionsreicher Wettbewerb, der sich seit 1994 dem Leitspruch „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“ verschrieben hat. Im Jahr 2017 folgt er dem Motto „Respekt und Achtung“. Daher zeichnen sich die Teilnehmer sowohl durch herausragende Unternehmenszahlen als auch innovatives Handeln und ganzheitlich nachhaltiges Wirken aus. Insbesondere in den Bereichen „Gesamtentwicklung des Unternehmens“, „Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen“, „Modernisierung und Innovation“, „Engagement in der Region und „Service und Kundennähe, Marketing“ zählen die Nominierten zur unternehmerischen Elite in Deutschland.