Verantwortung für eine bessere Welt.

Unser Engagement für mehr Nachhaltigkeit.

Mehr

Header Nachhaltigkeit

"Uns als MAC ist es wichtig, unseren unternehmerischen Einfluss auf die Umwelt ernst zu nehmen und Maßnahmen zu ergreifen, die dem Klimawandel entgegenwirken. Wir sind uns darüber bewusst, dass sich nicht nur das Verhalten jedes Einzelnen, sondern auch unser unternehmerisches Verhalten verändern und anpassen muss, um unseren Planeten für zukünftige Generationen zu schützen. Daher sind wir stets darum bemüht, neue und nachhaltigere Lösungen zu finden und setzen vielfältige interne und externe Reduzierungs- und Kompensierungsprojekte um." 

Nachhaltigkeit.

Unsere Reduzierungs- und Kompensationsprojekte.

Planetly
.planetly

Gemeinsam mit .planetly haben wir unseren CO2-Fußabdruck gemessen und analysiert.

Die MAC als klimabewusstes Unternehmen

 

.planetly ist ein Unternehmen, welches Firmen dabei unterstützt, ihren CO2-Fußabdruck zu berechnen, zu reduzieren und zu kompensieren. Mit Hilfe des .planetly Climate Impact Managers haben wir für das Jahr 2020 alle relevanten Aktivitäten erfasst, die den CO2-Fußabdruck der MAC beeinflussen. Dazu zählen z. B. unsere Gebäude-Emissionen, Emissionen, die durch unsere Mitarbeitenden während ihrer Arbeitstätigkeit entstehen, Emissionen durch den Einkauf von Dienstleistungen und Emissionen, die unsere Kunden durch die Softwarebenutzung verursachen. Am Ende wurden wir mit dem Siegel "Klimabewusstes Unternehmen" ausgezeichnet. 

Bild Zertifiziert nachhaltige Textilien
Zertifiziert nachhaltige Textilien

Die Verwendung nachwachsender Rohstoffe und recycelter Materialien trägt zu einem nachhaltigen Konsum bei.

Zertifiziert nachhaltige Textilien

 

Die Unternehmens-Hoodies und -Polos von Neutral® sind GOTS- und Fairtrade-zertifiziert und besitzen außerdem die Labels eu ecolabel, SA8000, oeko-tex sowie GLOBAL RECYCLED STANDARD. Auch bei anderen Werbe-Textilien, wie z. B. Wolldecken, achten wir auf recycelte Materialien und eine faire Herstellung.

Bild Flensburger Hafen
Regionalität

Wo immer es uns möglich ist versuchen wir, auf regionale Produkte und Dienstleistungen zurückzugreifen.

Regionale Dienstleister und Produkte

 

Durch den Bezug regionaler Produkte und Dienstleistungen - z. B. Milch aus dem Umland und die Beauftragung ortsansässiger Handwerker und Druckerein - unterstützen wir nicht nur die regionale Wirtschaft, sondern verursachen durch kürzere Transport- und Fahrwege auch einen geringeren CO2-Ausstoß.

E-Flotte
Elektrisch betriebene Firmenwagenflotte

Unsere Firmenwagenflotte wird immer mehr auf E-Modelle umgestellt.

Firmenwagenflotte aus E-Autos

 

Seit 2020 setzen wir bei unseren geleasten Firmenfahrzeugen vermehrt auf elektrisch betriebene Modelle. So stehen für unsere Kolleg:innen, die zum ersten Mal einen Firmenwagen leasen, nur noch reine E-Autos zur Auswahl und auch "Leasingnachfolger:innen" haben nur noch die Wahl zwischen Plug-In Hybriden oder reinen E-Fahrzeugen.

 

Um unseren Kolleg:innen die Umstellung zu erleichtern, wurden außerdem mehrere Ladesäulen auf dem Flensburger Firmengelände installiert, damit die Fahrzeuge direkt während der Arbeitszeit geladen werden können. Der Strom für die Ladensäulen kommt zum großen Teil direkt aus unserer Photovoltaikanlage.

Photovoltaikanlage
Photovoltaikanlage

Seit Februar 2022 produzieren wir unseren eigenen MAC-Strom auf dem Dach des Flensburger Firmengebäudes. 

Erzeugung von MAC-Strom

 

Im Februar 2022 haben wir unsere neue Photovoltaikanlage auf dem Dach des Flensburger MAC-Gebäudes in Betrieb genommen. Durch diese sind wir nun in der Lage, unseren eigenen Strom zu erzeugen und somit größtenteils autark unsere internen Verbräuche durch E-Autos, Server, etc. zu decken. An den Stellen, wo unser selbst produzierter Strom noch nicht ausreicht, greifen wir auf Ökostrom zurück. Alleine im ersten halben Jahr konnten wir somit über 21 Tonnen CO2 einsparen.

 

Boben Op
Boben Op Klima- und Energiewende e.V.

Der Verein engagiert sich für Klimaschutz und die Energiewende in der Region.

Klimaschutz in der Region

 

Boben Op ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für den Klimaschutz und die Energiewende engagiert. Mit dem Ziel Boben Op („oben auf“) zu sein, bringt sich der Verein als Vordenker und Multiplikator, regionaler Wertschöpfer und durch aktive Gestaltung in der Region ein.

 

Statt leerer Worthülsen lautet das Motto stets „Time for Action“ – für jede und jeden sowie im täglichen Geschehen: Beim Stromverbrauch, auf dem Weg zur Arbeit, beim Heizen und Einkaufen. Die Projekte reichen von der Mitfahrbank zum Strompool und über den Humusaufbau bis zur Nahwärmeversorgung.

 

Das Ziel einer zukunftsfähigen, lebendigen Gemeinschaft teilen wir von der MAC und freuen uns, Boben Op von 2020-2022 zu unterstützen.

Bild Flensburg blüht
Flensburg blüht

Auf dem Gelände der MAC wurde eine Rasenfläche als Blühwiese von Flensburg blüht umgestaltet.

Flensburg blüht

 

Durch Blühflächen im Flensburger Raum schafft Flensburg blüht eine Nahrungsgrundlage für verschiedene Insekten und Wildtiere und unterstützt so die Artenvielfalt. Flensburg blüht schafft durch ein großes Angebot an unterschiedlichen Blumen und Kräutern eine Nahrungsgrundlage für möglichst viele Insekten, welche zusammen mit Teilen von Pflanzen wiederum als Nahrung für Vögel dienen.

 

Durch das Anlegen einer eigenen Blühfläche auf dem Flensburger Firmengelände wollen auch wir dazu beitragen, dem Artensterben entgegenzuwirken. Deswegen unterstützen wir mit Freude die Initiative von Flensburg blüht. 

Bild Fleet7
Remote Work

Durch unsere großzügige Remote Work Politik werden viele Pendelwege vermieden und somit wertvolle Ressourcen eingespart.

Großzügige Remote Work Politik

 

Unsere Mitarbeitenden können jederzeit von Zuhause arbeiten und bekommen von uns die komplette technische Ausstattung dafür gestellt. Auch ein Großteil der Meetings findet - zumindest teilweise - online statt. Dadurch können viele Wege zu unseren Büros eingespart werden, was sich positiv auf unseren CO2-Fußabdruck auswirkt.

 

In Kiel haben wir darüber hinaus inzwischen einen Co-Working Space im FLEET7 angemietet, um die Wege unserer Kieler Kolleg:innen nach Flensburg zu reduzieren und somit Ressourcen einzusparen.  

 

Bild Fahrradunterstand
Leasing von Firmenfahrrädern

Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden darin, mit dem Rad zur Arbeit zu kommen.

Leasing von Firmenfahrrädern

 

Wir setzen bei der Fortbewegung auf zwei Räder statt auf vier, denn das ist gut für die Umwelt, die eigene Gesundheit und auch für den Geldbeutel. Durch das Dienstrad-Leasing sparen unsere Mitarbeitenden also Geld und bekommen nebenbei ein hochwertiges Rad mit Vollkasko-Versicherung und jährlichen Service-Checks. Zwei Fahrradständer bieten zudem genug Platz für Fahrräder und E-Bikes.

Logo HumusReich
Unterstützung des Projekts "HumusReich"
Seit dem 01. Januar 2022 unterstützen wir das Projekt "HumusReich" von Boben Op.

Unterstützung des Projekts "HumusReich"

 

Das vom Verein BobenOp ins Leben gerufene Projekt HumusReich unterstützt den Humusaufbau in Schleswig-Holstein und darüber hinaus. Und das aus guten Gründen: Humusreiche Böden können Wasser wie ein Schwamm aufnehmen und lange speichern, womit sich durch den Klimawandel immer häufiger stattfindende Wetterextreme wie z. B. Starkregen und Dürreperioden besser aushalten lassen.

 

Humusreiche Böden haben darüber hinaus viele positive Auswirkungen auf das Bodenleben und besitzen ein riesiges Klimaschutz-Potential in ihrer Funktion als Kohlenstoffspeicher und CO2-Senke. Denn: durch den Humusaufbau können rund 300 Tonnen zusätzliches CO2 je Hektar gebunden werden. Das finden wir eine super Sache und unterstützen das Projekt daher seit Januar 2022 mit Spendengeldern. 

Neue Klimaanlagen
Neue Klimaanlagen

Wir haben unsere alten Klimaanlagen durch aktuelle und klimafreundlichere Modelle ausgetauscht.

Neue Klimaanlagen

 

Im April 2020 haben wir die vorher vorhandenen vier, 2007 installierten, Klimaanlagen durch zwei aktuelle Modelle ausgetauscht und kühlen nun nur noch einen Serverraum. 

Nachhaltiges Büro
Nachhaltige Büros

In all unseren Büros achten wir darauf, die einzelnen Prozesse und Produkte so nachhaltig wie möglich zu gestalten und uns stets weiter zu verbessern.

Nachhaltige Büros

 

Um unnötigen Stromverbrauch durch nicht ausgeschaltete Lampen zu vermeiden, haben wir all unsere Lampen mit Bewegungsmeldern ausgestattet.

 

Außerdem versuchen wir, so viel wie möglich online abzubilden und arbeiten daher über Programme wie Outlook, Teams, SharePoint, Yammer und dem Microsoft Planner zusammen. So kann viel Papierkram vermieden und wichtige Ressourcen geschützt werden.

 

Selbst bei unserem Toilettenpapier setzen wir mit dem Goldeimer Klopapier auf eine nachhaltigere Alternative. Goldeimer ist ein soziales Toilettenpapier aus 100 % Recyclingpapier. Mit dem Kauf werden gemeinwohlorientierte Aufklärungs-, Bildungs- und Projektarbeit rund um Toiletten und Sanitärversorgung unterstützt.

Jetzt Newsletter abonnieren!