DEEN
#
Logo
MAC live erleben!

Messen & Events.

Springlane setzt auf das ERP- und CRM-System DiVA in der Cloud.

Springlane ist die Online-Plattform für alles rund ums Kochen und beschreibt den eigenen Onlineshop als riesigen Küchenschrank mit mehr als 15.000 Produkten. Hier bekommt der kochbegeisterte Mensch nicht nur die großen und bekannten Marken der Küchenklassiker, sondern auch immer wieder neue Impulse und Ideen rund ums Kochen, Einladen und Genießen. Neben Produktneuheiten gehören auch selbst erprobte Rezepte, Tipps & Tricks sowie Kochinspirationen zum Serviceangebot.

Für die weitere Wachstums-, Internationalisierungs- und Multichannelstrategie sowie die reibungslose Umsetzung der damit verbundenen anstehenden Projekte, ist eine zukunftsfähige und skalierbare IT- und Prozesslandschaft Kernvoraussetzung. Von Springlane geforderte Basisvoraussetzungen waren Multikanal-, Multisprach- und Multiwährungsfähigkeit sowie eine Unterstützung von mobilen Shoppingprozessen. Weiterhin sollte das System in der Lage sein, mehr als 30.000 Kundenbestellungen pro Tag zu verarbeiten.

In einer effektiven Projektlaufzeit von nur 3 Monaten, konnte zum 01.07.2016 das ERP- und CRM-System DiVA auf Basis von Microsoft Dynamics NAV eingeführt werden. Innerhalb dieser Zeit wurden – neben dem eigenentwickelten Webshop auf Oxid Basis – 2 neue externe Läger angebunden. Zeitgleich wurde der bisherige Fulfillmentdienstleister in einem komplexen Cut-Over Szenario gewechselt. Seit dem 01.07. sind sowohl das Fiege Lager in Italien als auch das Lager von Rhenus in Deutschland online an das ERP-System angebunden. Dank der integrierten und zertifizierten Finanzbuchhaltung von DiVA können heute alle Anforderungen des betriebswirtschaftlichen Reportings voll erfüllt werden.

Über die reine Projekteinführung von DiVA hinaus, ist Springlane einer der ersten beiden Kunden, die die komplexe ERP-und CRM-Software in der Cloud betreiben. Die MAC bietet ihren Kunden hier einen umfassenden Service aus einer Hand und kümmert sich neben der Lösung für den Endanwender auch um die Applikation und den Betrieb der IT-Plattform.

Dominik Burziwoda, Projektleiter bei Springlane, über das Projekt: „Die Umsetzungsgeschwindigkeit des Gesamtprojektes inkl. der Anbindung von 2 neuen Lägern in nur 3 Monaten bei dem gleichzeitig sehr hohen Reifegrad der Lösung fand ich beeindruckend. Jetzt haben wir – nach einem reibungslosen Echtstart – die Basis geschaffen, zukünftig strategische Projekte mit aller notwendiger Flexibilität und Skalierbarkeit anzugehen. Dank des Cloud-Angebotes der MAC haben wir nun auch mehr Zeit und Raum, uns auf das Wesentliche zu konzentrieren – unser Kerngeschäft.“