DEEN
#
Logo
Blog
Wir kriegen nicht genug von E-Commerce.

Lernen Sie mehr. Mit uns.

MAC erneut nominiert für "Großen Preis des Mittelstandes".

Im vergangenen Jahr hat die MAC IT-Solutions GmbH erstmals dank der Nominierung durch die Stadt Flensburg am Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes“ teilgenommen und erreichte auf Anhieb die Auszeichnung als „Finalist“. Der Finalisten-Status ist die bestmögliche zu erreichende Stufe für Unternehmen, die zum ersten Mal am Wettbewerb teilgenommen und erfolgreich den umfangreichen Bewerbungsprozess bestanden haben. Zugleich ist die Auszeichnung Voraussetzung in Verbindung mit einer Neu-Nominierung für weitere Teilnahmen am Wettbewerb um den begehrten „Preis des Mittelstandes“. 

Der Große Preis des Mittelstandes ist ein seit nunmehr 20 Jahren jährlich stattfindender Wettbewerb für mittelständische Unternehmen, die nicht nur in ihrer Gesamtheit, sondern auch hinsichtlich ihrer Rolle innerhalb der Gesellschaft bewertet werden. Vergeben wird der Preis von der Oskar-Patzelt-Stiftung. Im Jahr 2016 wurden insgesamt 4.796 kleine und mittlere Unternehmen nominiert, davon traten allein für Schleswig-Holstein 136 Unternehmen an, von denen die MAC nebst zwei weiteren Unternehmen den begehrten Status als „Finalist“ erreicht hat. 

Auch in diesem Jahr darf die MAC dank gleich zweier Nominierungen erneut am Wettbewerb für die begehrte Auszeichnung des Großen Preis des Mittelstandes teilnehmen. Daher gilt an dieser Stelle ein ganz besonderer Dank den Herren Michael Otten, Geschäftsführer der WiREG mbH (Wirtschaftsförderungs- und Regionalentwicklungsgesellschaft Flensburg/Schleswig mbH) sowie Herrn Christian Kalkbrenner, Geschäftsführer der Wirtschaftsmagnet GmbH, die uns dank Ihrer Nominierung eine erneute Teilnahme am Wettbewerb ermöglichen. Dirk Wieland, Geschäftsführer der MAC IT-Solutions GmbH: „Wir sind sehr stolz über unsere Auszeichnung als Finalist und das erneut in uns gesetzte Vertrauen und die Wertschätzung, die mit der erneuten Nominierung verbunden sind. Das bestätigt uns in unserem Handeln und motiviert uns mit großem Elan voranzuschreiten. Gleichzeitig ist es natürlich Ansporn, dieses Mal den Großen Preis des Mittelstandes zu gewinnen.“ 

Mit der Auszeichnung als Finalist des Großen Preis des Mittelstandes konnte sich die MAC parallel für die Unternehmensauszeichnung als „Wirtschaftsmagnet 2017“ qualifizieren. Das von der Wirtschaftsmagnet GmbH als Partner der Oskar Petzelt Stiftung vergebene Siegel würdigt Unternehmen, die sich durch eine ganzheitlich ausgerichtete und anhaltend erfolgreiche Unternehmensführung auszeichnen. Um das Siegel zu erhalten, gilt es, Erfolge in sieben Bereichen nachzuweisen, die sich inhaltlich an die fünf Kategorien des Großen Preis des Mittelstandes orientieren, sich aber noch stärker auf das Stakeholder-Value-Handeln konzentrieren. 

Bis zum 15. April 2017 haben die nominierten Unternehmen nun die Möglichkeit, ihre Bewerbungsunterlagen einzureichen. Das Jahr 2017 scheint schon jetzt ein spannendes Jahr für die MAC zu werden...