Atelier Goldner Schnitt setzt auf DiVA als ERP-, CRM- und LVS System

Atelier Goldner Schnitt (AGS) ist seit mehr als 90 Jahren als Spezialversender für hochwertige Damenoberbekleidung ein etablierter Player im deutschen Markt. Das Münchberger Unternehmen mehr als 600 Mitarbeitenden hat sich in den letzten Jahren zum Multi-Channel-Versandhaus im Best Ager-Segment entwickelt und ist in 9 europäischen Ländern präsent.

 

Seit August 2020 setzt Atelier Goldner Schnitt in allen Handelsprozessen auf das ERP-, CRM- und LVS-System DiVA von der MAC IT-Solutions GmbH.

 

Damit wurde nach weniger als 12 Monaten Projektlaufzeit eine seit mehr als 30 Jahren im Einsatz befindliche Eigenentwicklung abgelöst. Das war neben dem fixen Einführungstermin im August 2020 auch von Anfang an eines der wichtigsten Ziele: die Nutzung der in DiVA vorhandenen Standardfunktionalitäten für den E-Commerce und Versandhandel.

 

Die Zielgruppe von AGS agiert nach wie vor sehr katalogorientiert, so dass – neben der telefonischen Auftragserfassung – ein Projektfokus auf der marketingseitigen Abbildung des Katalogs inkl. der statistischen Auswertung lag. Diese Betrachtung der Marketingaktionen zieht sich mit Hilfe von Werbebudgets und deren Verteilung auf einzelne Artikel bis zu einer detaillierten Planung der zu erwartenden Absätze und der Warendisposition.

 

Die erste Coronawelle in Deutschland hat auch in diesem Projekt ihre Spuren hinterlassen. So musste das erste Mal in der Projektgeschichte der MAC ein Integrationstest überwiegend remote und ohne Vor-Ort Einsatz stattfinden. Eine Herausforderung, die mit viel persönlichem Einsatz aller Projektbeteiligten gut gemeistert werden konnte.

 

Zusätzliche Komplexität im Projekt entstand dadurch, dass das Augenmerk nicht nur auf den eigenen Handelsprozessen lag, sondern auch die Unternehmenstochter SULKY mit im Projektfokus stand, die als Logistikdienstleister das Fulfillment für weitere Mandanten umsetzt.

 

Den Ausschlag für die Entscheidung pro DiVA beruhte seitens AGS auf der Nutzung einer etablierten Lösung mit Standardprozessen im Multichannel-Umfeld sowie der technologischen Zukunftssicherheit. Bei um die 20.000 Sendungen pro Tag, 6 Auslands- und 3 Logistikmandanten spielte als Grundlage natürlich auch die Systemperformance eine unabdingbare Rolle. Technologische Basis für diese stabile Performance ist die eigens dafür konzipierte AGS Cloud Architektur auf der Microsoft Cloud Plattform Azure. Das MAC Cloud Service Team sorgt rund um die Uhr für einen reibungslosen Betrieb.

 

Marcus Anton, CEO von AGS: „Das Projekt wurde von beiden Partnern mit hoher Priorität und viel Einsatz in einem sehr engen Zeitrahmen durchgeführt. Die hohe Komplexität in diesem Projekt führte natürlich auch zu temporären Herausforderungen in Geschäftsprozessen. Nicht zuletzt dank der gegenseitigen Wertschätzung konnten wir aber in jeder Situation konstruktive Wege finden, um das Projekt zum Abschluss zu bringen. DiVA ist heute die zentrale IT-Schaltstelle für alle Unternehmensprozesse mit der wir zukunftsfähig aufgestellt sind.“