DiVA für eine effiziente ERP-Lagerverwaltung.

Mit einer ERP-gesteuerten Logistik können Sie die Logistik- und Lieferkettenprozesse Ihres Unternehmens besser verwalten, automatisieren und optimieren.

Mit DiVA schnell und kundenfreundlich agieren.

Detailgenauigkeit in jedem Schritt.

Die in DiVA angelegte Lagerstruktur berücksichtigt unterschiedliche Lagerbereiche wie Haupt- und Reservelager oder Nachschub- und Kommissionierlager und kann als chaotisches Lager mit Zonen- und Lagerplatzzuordnung eingeteilt werden. ...

 

DiVA nutzt in fast allen Prozessschritten funkgesteuerte MDEs, um jederzeit auf die relevanten Daten in Echtzeit zugreifen zu können und das Handling für die Benutzenden zu vereinfachen. Optimieren Sie so Ihre Lagerwirtschaft.

Je nach Lagerstruktur kann zwischen einem ein- oder zweistufigen Prozess gewählt werden....

In jedem Fall garantiert DiVA eine schnelle und exakte Vereinnahmung der Ware inklusive der Zuordnung zu den vorhergehenden Lieferantenbestellungen.

Rückständige Kundenaufträge können schnell und kundenfreundlich direkt aus dem Wareneingang kommissioniert werden.

Auf Wunsch erhalten Sie einen automatisierten Vorschlag für die Einlagerung in eine chaotische Lagerstruktur.

Kommissionieren Sie in einem ein- oder zweistufigen Verfahren, mittels Wagen, Wannen oder Kartons oder mit Hilfe eines Sortierregals – je nach Ihren Lagerbedingungen mit Pickeretiketten, Rechnungen oder MDEs. ...

Ein wichtiger Erfolgsgarant ist der rechtzeitige und korrekte Nachschub für die anstehende Kommissionierserie – er ermöglicht ein rasches, wegeoptimiertes Kommissionieren der Kundenaufträge.

Beim Versand werden durch scannergestützte Ausgangskontrollen am Packtisch unnötige Retouren vermieden. ...

Auch der optimale Karton und der kostengünstigste Versender können ermittelt werden. Die großen Versender wie DHL, DPD und Hermes sind systemseitig bereits voll in das ERP-System integriert, so dass keine weitere Middleware benötigt wird. 24-Stunden- oder Same-Day-Lieferungen sind in der DiVA-Logistik ebenso Standard wie der internationale Versand.

Die Vorteile einer erfolgreichen ERP Lagerverwaltung im Überblick.

Zahlreiche integrierte Module unterstützen Ihr Unternehmen bei der Optimierung Ihrer Lagerhaltung.

Automatisierung

Das ERP-System automatisiert kritische Lagerprozesse wie Nachschub, Kommissionierung und Versand. Dadurch werden manuelle Eingriffe reduziert, Prozesse beschleunigt und Fehler minimiert, was zu einer effizienteren Lagerverwaltung führt.

Erhöhte Transparenz

Durch Echtzeitdaten über Lagerbestände und Lagerbewegungen ermöglicht die ERP-Software ein präzises Lagermanagement und verbessert die Entscheidungsfindung.

Kostenreduktion

Durch effizientere Lagerprozesse und optimierte Lagerhaltung werden die Gesamtbetriebskosten gesenkt. Automatisierte Prozesse tragen außerdem dazu bei, die Fehlerquote, den Arbeitsaufwand und die damit verbundenen Kosten zu reduzieren.

Höhere Kundenzufriedenheit

Durch das ERP-System werden schnellere Bearbeitungszeiten und genauere Lieferungen ermöglicht, was zu einer höheren Kundenzufriedenheit und Kundenbindung führt.

Flexibilität und Skalierbarkeit

Das ERP-System passt sich an unterschiedliche Lagergrößen und -anforderungen an und kann mit dem Unternehmen wachsen, was es ideal für Unternehmen macht, die ihre Kapazitäten erweitern möchten.

Disposition des Bedarfs von morgen

Ein speziell auf den Omnichannel-Handel ausgerichtetes Dispositionsmodul hilft Ihnen, mit Plan- und Istwerten die richtigen Mengen zu bestellen. Das hilft, Lagerbestände zu minimieren und gleichzeitig die Warenverfügbarkeit zu erhöhen. So haben Sie immer die richtigen Artikel für Ihre Kund:innen auf Lager, ohne unnötigen Lagerbestand aufzubauen.

ERP-System für effiziente Lagerverwaltung und Logistikprozesse.

 

Das Lager- und Logistikmodul von DiVA trägt wesentlich zur Effizienzsteigerung Ihrer Lagerlogistik bei.

Durch den Einsatz des Moduls ermöglicht DiVA eine effiziente und weitgehend automatisierte Steuerung der Lagerprozesse.

 

Die Kernfunktionalitäten unseres ERP-Systems reichen vom automatischen Nachschub über ein- oder zweistufige Kommissionierverfahren bis hin zur Labelerstellung und dem Paketversand über den günstigsten und vollintegrierten KEP-Dienstleister.

 

Das Order Management Modul in DiVA ermöglicht die effiziente Erfassung und vollautomatische Bearbeitung Ihrer Kundenaufträge.

Damit haben Sie alles aus einer Hand: von der Abwicklung in der eigenen Logistik, über die Weiterverarbeitung mit Hilfe eines externen Lagerverwaltungssystems bis hin zur Zusammenarbeit mit Speditionen im Rahmen von Direktlieferungen.

 

Diese Funktionen verbessern die eigene Lagerverwaltung und Lagerwirtschaft, optimieren die Lagerhaltungskosten und unterstützen die Rückstandsauflösung und Disposition auf Basis geplanter Werbeaktionen.

 

Durch die Digitalisierung und Automatisierung dieser Prozesse wird nicht nur die Bearbeitungsgeschwindigkeit erhöht, sondern auch die Fehlerquote deutlich reduziert, was insgesamt zu einer höheren Betriebseffizienz führt.

 

Die Kernfunktionen unseres ERP Lagerverwaltung:

 

  • Stammdatenmanagement

  • Einkauf, Marketing, Vertrieb

  • Lager/Logistik, optional mit externem LVS

  • Debitorenmanagement

  • Anpassungen an verschiedene Vertriebskanäle (Retail, Katalog, Marktplätze…)

 

Die Kosten eines Lagerverwaltungssystems.

Die Kosten für ein Lagerverwaltungssystem (LVS) können stark variieren und hängen von mehreren Faktoren ab, darunter die Größe des Lagers, die Komplexität der Logistikprozesse, die Anzahl der Nutzer:innen, die Art der benötigten Hard- und Software sowie zusätzliche Funktionalitäten wie Integrationen mit anderen Systemen oder maßgeschneiderte Anpassungen.

 

Zusätzlich zu den anfänglichen Anschaffungskosten oder Lizenzgebühren können weitere laufende Kosten für Wartung, Updates, Schulungen und technischen Support anfallen. Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, um mehr über Ihr Projekt zu erzählen. In einem persönlichen Gespräch können wir dann Ihre Anforderungen und Wünsche besprechen.

»In den Lagerprozessen kommt es auf Detailgenauigkeit in jedem kleinen Schritt an. Und da jedes Lager anders ist, arbeiten wir ständig gemeinsam mit unseren Kunden daran, in der spezifischen Lagersituation das größtmögliche Optimierungspotenzial zu entdecken und systemseitig umzusetzen. So wird es problemlos möglich, mehrere tausend oder zehntausend Bestellungen pro Tag mit DiVA zu versenden.«

 

Dirk Petersen, Geschäftsführer und Chief Technology Officer bei der MAC

Haben Sie Fragen zu unseren E-Commerce-Lösungen?

Wir beraten Sie gerne persönlich.

Dirk Hagemann

Sales Manager